LTE Flatrate Tarife im Vergleich

Die drei großen Mobilfunkanbietern Vodafone, O2 und die Deutsche Telekom werden ab Ende 2010/Anfang 2011 erste Tarife zum neuen Mobilfunkstandard LTE (Long Term Evolution) anbieten können. Das neue 4G-Netz ist um ein Vielfaches schnelles als der aktuelle UMTS-Standard, welcher bereits in Großstädten an seine Grenzen stößt.

LTE kann bis zu 100mbit/sec im Downstream/Download leisten, was jedoch wohl ehere Theorie bleiben wird. Denn die 100mbit werden auf mehrere Nutzer aufgeteilt - trotz alle dem werden ausgezeichnete Geschwindigkeiten auf dem Handy, Smartphone und dem LTE Router zuhause erreicht.

Vodafone mit ersten LTE Tarifen

Der Mobilfunkanbieter Vodafone war am schnellsten und hat bereits im September die Preise für das neue Hochgeschwindigkeitsnetz veröffentlich. So soll es folgende drei Tarife ab Ende 2010 bei Vodafone geben:

  1. “Flatrate” mit 10GB Volumen und 7,2mbit/sec für 39,99€
  2. “Flatrate” mit 15GB Volumen und 21,6mbit/sec für 49,99€
  3. “Flatrate” mit 30GB Volumen und 50mbit/sec für 69,99€

Günstig sind diese zwar nicht, aber die ersten Tarifpakete sollen als DSL-Ersatz für ländliche Gegenden fungieren, um auch die letzten Ortschaften in Deutschland an das Breitband-Internet anzuschließen. Kritischer Schwellenpunkt ist hierbei die Untergrenze von 1mbit/sec.

LTE Handys und Smartphones ab 2011

Es existieren bereits zwar ein paar wenige LTE-fähige Handys wie das Samsung SCH-R900, welche aber auch erst in den kommenden Monaten auf den deutschen Markt kommen. Auch LTE Router sind aktuell noch rar gesät, so gibt es aktuell die LTE Router Samsung GT-B3730 und Huawei E398.

Auch Notebooks sind in Vorbereitung. Ende 2010 soll das Samsung Netbook N350 auf den Markt kommen, welches mit LTE-Unterstützung geliefert werden kann.

LTE Verfügbarkeit

Die LTE Verfügbarkeit lässt sich leider aktuell nicht voraussagen. Jedoch werden durch die Auflagen der Digitalen Dividende durch die Bundesnetzagentur die Mobilfunkanbieter verpflichtet zuerst die ländlichen Gebiete ohne DSL oder UMTS in Deutschland primär abzudecken. Nutzer fernab der Ballungsräume werden sich also als erstes über das neue LTE Netz freuen können.

Impressum